Der Unterschied zwieschen

Curcumin und Turmeric

Zurzeit ist Curcumin wahrscheinlich der von den Forschern weltweit meist untersuchte Inhaltsstoff. Es wurden über ein Tausend Studien entlang der letzten 30 Jahren veröffentlicht und neue Studien erscheinen fast jede Woche, die Meinung der Fachleuten ist fast einstimmig: Curcumin ist der stärkste natürliche Entzündungshemmer und ist vollständig freivon den vernichtenden Nebenwirkungen, die die steroidfreie Entzündungshemmer langfristig haben.

Curcumin aus dem Turmermic entnohmen, ist sei über 30 mal bekömmlicher als das Gewürz sich selbst

Turmeric and turmeric powder on white background

Turmeric and turmeric powder

Viele von uns haben schon von Turmeric gehört. Wir haben sogar über seine wohltuende Wirkungen auf die Gesundheit erfahren. Wir wissen sogar, dass man sie in den Naturladen in den Tütchen mit goldenem Pulver findet. Wir denken, wenn wir ihn in verschiedenen Rezepte vorbereiten, er unsere Krankheiten heilt und uns von allen möglichen Erkrankungen schützt, und unser Wohlbefinden wesentlich, mit freien Augen sichtbar verbessert. Falsch! Es stimmt zwar: dass Turmeric ein hervorragendes Gewürz ist. Es ist empfohlen ihn ständig zu verwenden, sowohl in der Vorbereitung der Gerichte als auch in der Form unterschiedllicher Ware. Weil er einen besonderen Geschmack hat und meist gutes unserem Wohlbefinden tut.

Aber nur das. Der Turmericpulver macht keine Wunder. Stattdessen kann CURCUMIN, der aus diesem hervorragendem Gewürz entnommener Wirkstoff diese machen.

Ferner: werden Sie weiterhin sehen warum dieses Nahrungsergänzungsmittel, die Tableten namens Curcumin 95 mit BioPerine dem Turmericpulver in der Vorbeugung oder in der Kur verschiedener Krankheiten bevorzugt sind.

Kurkuma, Turmeric und Curcumin – definieren wir unsere Termini

turmeric (1)Viele verwechseln immer noch den Wirkstoff Curcumin mit dem Turmeric, das Gewürz worasu dieser entnommen wird. Aber der Realität ist folgende:

Erstmal, haben wir Kurkuma (curcuma longa), die eine mit dem Ingwer verwandte, aus Indien stammende immerwährende Pflanze ist, die man seit über 2000 Jahren züchtet. Diese ist noch in dem Süden Chinas, in dem Taiwan, Japan, Indonesien und Afrika gezüchtet.

Aus der Wurzel dieser Pflanze kann man das Gewürz Turmeric durch das Mahlen der Rizome (Wurzelstöcke) der Pflanze Kurkuma Longa erzeugen. Der Turmeric ist also der Pulver, wie schon gesagt wurde, ein hervorragendes Gewürz. Es ist in der indischen Küche seit tausende von Jahren, in großen Mengen, besonder dank seinem besonderen Geschmack verwendet. Seine langjährige Verwendung hat aber auch zum Auszeichnen der positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Auch in der ayurvedischen Medizin steht dieses im Mittelpunkt.

Endlich Curcumin. Dieser ist der Wirkstoff aus dem Turmeric. Offenbar wird dieser durch seiner Entnahme aus dem Turmericmehl erzeugt. Curcumin ist also das Einzelteil des Turmeric, das die diesem Gewürz zugeordneten hervorragenden Eigenschaften fundiert. Einschließlich der Geschmack und die Farbe des Turmeric sund von dem Curcumin genannten Polyphenolen gegeben.

Normalerweise heißt der aus dem Mahlen der Kurkumapflanze erzeugten Pulver Turmeric und enthält nur 3-4% von diesem Wirkstoff der Curcumin heißt. Der Nahrungsergänzungsmittel CURCUMIN 95 hat eine Konzentration von 95%, so wie es sein Name zeigt.

Q.E.D. Wir glauben, dass eine mögliche Verwirrung geklärt wurde.

Therapeutische Eigenschaften der Curcumin

 

Sowohl für seine goldene Farbe als auch für seinen geliebten Gewürzgeschmack im Orient ist der Polyphenole Curcumin verantwortlich, den der Turmeric enthällt. Es ist bewiesen, dass Curcumin der stärkste natürliche Entzündungshemmer und einer der stärksten Antioxindans ist.

turmeric22222Die Kurkumawurzel ist sehr reich an Antioxidans Polyphenolen, die ihr eine gelb-orange Farbe verleiht. Der Hauptcurcuminoide (Antioxidans Polyphenole) ist der Curcumin, den man im Verhältnis von 3-4% in der Zusammenstellung des Turmeric findet und der für den größten Teil der Gesundheit vorteilhaften Wirkungen dieses Gewürzes verantwortlich ist.

Curcumin hat die Fähigkeit den Alterungsprozessus des Organismus (inklusive das Gehirn von den von freien Radikalen verursachten Schäden schützend) zu verlangsamen und sogar zu stoppen, kann Schmerzen lindern und die Detoxikation unterstützen und hat ein wichtiges therapeutisches Potential für die meisten chronischen Krankheiten von heute.

Gelekrheuma, kardiovaskuläre Erkrankungen, Tumorerkrankungen, Krebs, hepatische, Lungen- und Nierenerkrankungen, Hauterkrankungen, Alzheimer, Parkinson, Verdauungserkrankungen… die meisten Krankheiten, die die Gesundheit des modernen Menschen befallen, können vorgebeut werden oder können sich mit Hilfe der Kuren mit dieser natürlichen Substanz bessern und sogar genesen.

Curcumin hat gleichzeitig auch eine antiallergische, antimykotische, antivirale, antibakterielle Wirkung und viele andere begleitende Wirkungen.

Ein besonderes Beispiel ist die Verwendung von Curcumin in Onkologie. Mehrere Onkologe von Weill Medical College aus New York und von Presbyterian Hospital waren von Curcumin sehr begeistert und haben ihn als einen chemo-vorbeugender Agent dritter Generation gruppiert.

yellow turmeric on wooden spoon

yellow turmeric on wooden spoon

Um ernsthaft die therapeutischen Wirkungen dieses Curcuminoides (Wirkstoffes) zu nutznießen, ist es notwendig ungefähr einen Gramm Curcumin pro Tag zu verzehren. Angesichts der Tatsache, dass die einfache Pflanze, Turmeric, nur eine Konzentration von 3-4% Curcumin hat, sollte man täglich 20-35 g Gewürz verzehren, um den 1 gr Curcumin zu versichern. Das ist unmöglich.

Deswegen ist die direkte Verwendung des Turmericextraktes empfohlen, der einen Gehalt von 95% Curcuminoid (Wirkstoff) hat. Unser Erzeugnis, Extract95 Curcumin&BioPerine, kann in der Form von Kapseln (jede Kapsel enthält 499 mg Wirkstoff) mit einer Konzentration von 95% Extrakt kaufen.

VORSICHT! Eine sehr wichtige Eigenschaft, die man bei der Verabreichung von Curcumin berücksichtigen sollte, ist die sehr schwache Absorbtion von diesem ins Blut. Demzufolge genommen, kommt Curcumin in einer unerheblichen Menge bei den Geweben an. Damit dieser von dem menschlichen Körper aufgenommen wird, ist die gleichzeitige Verabreichung mit Piperine – ein Schwarzpfefferextrakt – notwendig. Das Erzeugnis Extrat95 Curcumin&BioPerine enthält Bioperine, dieserweise ist die Aufnahme des Wirkstoffes maximal! Dieser ist auch der Hilfsmittel der GREENLIVE Kapseln gegenüber den anderen ähnlichen Erzeugnisen von dem Markt.

Die Kapseln von GREENLIVE Extract95 Crucumin&BioPerine enthält Curcumin in einer Konzentration von 95% und BioPerine (Schwarzpfefferextrakt), der die Biodisponibilität des Wirkstoffs bis auf 2000% erhöht.curcumin95.de

Für die besten Ergebnisse ist eine 3 monatige Kur empfohlen